Ich bin Gitta Hülsdonk

Im Jahr 2008 lernte ich das Jin Shin Jyutsu eher beiläufig und nebenher im Anschluss an eine Familienaufstellung kennen. Ich hatte keinerlei Vorkenntnisse oder Vorwissen und ließ mich auf das sogenannte „Strömen“ mit zwei weiteren Menschen ein.

Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern wie mich diese Berührung in Stille durch zwei andere Menschen, die durch die Sequenz durchgeleitet wurden, fasziniert und begeistert hat. Die Energie, die meinen Körper durchströmte, war deutlich zu spüren – obwohl wir alle keine Kenntnisse oder Wissen vom Jin Shin Jyutsu hatten.

Ich konnte geben und empfangen. Eine tiefe Harmonie und Entspannung durchströmte mich.

Es dauerte noch einige Zeit, bis ich mich auf meinen ersten Selbsthilfekurs einließ und den ersten Schritt für die Physio-Psycho-Philosopie des Jin Shin Jyutsu machte.

Lange wurde ich durch erfahrene Jin Shin Jyutsu-Praktiker:innnen geströmt und harmonisierte mich – meinen Körper, meinen Geist und meine Seele – durch Selbsthilfe. Gerade die Einfachheit des Jin Shin Jyutsu und die sofortige Anwendungsmöglichkeit in jeder Situation faszinierte mich und half mir bei vielen Herausforderungen, die sich mir in meinem Leben stellten.

Im Jahr 2019 begann ich ein intensives Studium des Jin Shin Jyutsu bei renommierten Lehrer:innen wie Petra Elmendorff, Mona Harris und Waltraud Riegger-Krause und ebenso renommierten Jin Shin Jyutsu-Praktiker:innen wie Bettina Roschewitz und Pascal Schaffner.

Ich merkte bald, dass dieses Studium nun ein lebenlanges Unterfangen sein würde, denn durch jede stille Veränderung meiner Selbst vollzog sich eine Erkenntnis, die die Betrachtung meines Lebens wandelte und ich neue Zusammenhänge darin und in der Kunst des Jin Shin Jyutsu sehen konnte.

Seitdem bin ich fasziniert von der stillen Berührung des Jin Shin Jyutsu, dem immerwährenden Studium und der Liebe zu Behandlungen von mir selbst und anderen Menschen.

Diese stille Berührung schafft berührende Stille.

Hier entsteht Veränderung aus mir selbst und in meinem Tempo, denn ich bin mein eigener Künstler.

Neben meiner Tätigkeit als Jin Shin Jyutsu-Praktikerin arbeite ich mit Freude in Vollzeit als Lehrerin an einer Förderschule mit Schwerpunkt Geistige Entwicklung.

Jin Shin Jyutsu-Behandlung öffnet uns für kosmische harmonische Energie

Eine Jin Shin Jyutsu-Behandlung dauert ungefähr anderthalb Stunden und beinhaltet ein Anamnese-Gespräch beziehungsweise, es können nach mehreren Anwendungen zu Beginn Befindlichkeiten geäußert werden – das ist jedoch kein Muss.

Die Sitzung selbst dauert ungefähr 45 bis 50 Minuten, anschließend jeweils mehrere Minuten Nachruhe. Die Behandlungsdauer bei Kindern und Jugendlichen liegt je nach Alter zwischen 25 bis 35 Minuten.

Man legt sich vollständig bekleidet –jedoch ohne Schuhe, Armbanduhr und Brille – mit dem Rücken auf die Behandlungsliege und bringt sich in eine bequeme Position, die auch mit Hilfe von Kissen, Knierolle oder ähnlichem erreicht werden kann. Es darf entschieden werden, ob man sich während der Behandlung zudecken lassen möchte.

Anschließend fühle ich den energetischen Puls, der den momentanen Harmonisierungsbedarf des zu behandelnden Menschen für mich spürbar macht. Aus diesem Bedarf wähle ich ein bis zwei „Ströme“ aus, die ich in stiller Berührung anwende.

Ich setze mich dabei neben die Liege und lege meine Fingerkuppen oder Hände leicht auf einzelne der sogenannten 26 „Sicherheitsenergieschlösser“, die auf beiden Seiten des Körpers liegen. Da alle Energieschlösser sich ebenfalls in den Fingern und Zehen befinden, können diese ebenfalls gehalten werden. Entsprechend meiner ausgewählten Ströme wechsele ich die Position meiner Finger und Hände entsprechend der jeweiligen Abfolge.

Meine Fingerkuppen und Hände sind dabei über der Kleidung.

Bei einer Behandlung öffnen wir uns für kosmische harmonische Energie, die uns umgibt. Unsere Hände sind dabei die „Starthilfekabel“, so dass diese kraftvolle und harmonische Energie durch unsere Hände in die Sicherheitsenergieschlösser fließen kann. Dabei werden Ermüdungen, Stagnationen, Blockaden und Disharmonien gelöst.

Ist die Jin Shin Jyutsu-Behandlung beendet, verlasse ich leise den Behandlungsraum und lasse einige Minuten verstreichen, um auf der Behandlungsliege nachruhen zu lassen.

Es wird immer eine Selbsthilfe angeboten, die eine Behandlung unterstützt. Die tägliche Selbst-Anwendung bringt die harmonische Energie in die Tiefen unserer Sicherheitsenergieschlösser und kann so selbst tiefer liegende Disharmonien lösen und wandeln. Das macht die tägliche Selbsthilfe so wichtig. Selbst kurze Sequenzen der täglichen Eigenanwendung erzielen große Wirkung.

Durch stille Berührung entsteht stille Veränderung und Erkenntnis.

Kosten der Behandlung:

Erwachsene: 50 Euro
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre: 30 Euro

Wichtig: Die Kosten für eine Jin Shin Jyutsu-Behandlung werden nicht von der Krankenkasse übernommen, da die Wirksamkeit einer Behandlung wissenschaftlich nicht nachgewiesen werden kann.

Buchung

Aufgrund meiner Tätigkeit als Förderschullehrerin an einer Ganztagsschule kann ich nur Termine im Nachmittagsbereich oder am frühen Abend anbieten.

Eine telefonische Kontaktaufnahme ist deshalb erst nach 15.30 Uhr möglich. Sie können mir aber genauso gern eine E-Mail schreiben, ich melde mich so zeitnah wie es mir möglich ist.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner